Herzensangelegenheit

HERZKISSENAKTION FÜR AN BRUSTKEBS ERKRANKTE FRAUEN

Unsere Mitglieder kennt man als fröhliches Völkchen, das in der Fastnachtszeit zu Höchstform aufläuft. Seit 2019 wird auch die Auszeit vor der nächsten närrischen Saison kreativ genutzt: Die KCN-Laufhexen, die sonst mit aufwendigen, selbst hergestellten Kostümen von sich reden machen, mit denen sie auf den Fastnachtsumzügen in Eschborn, Frankfurt und darum herum begeistern, setzen ihr Können mit großem Elan für ein ehrenamtliches Projekt ein.

Die Laufhexen nähen Herzkissen, die an Brustkrebs erkrankte Frauen verteilt werden. Die Kissen werden ehrenamtlich genäht und anschließend von Krankenhäusern an betroffene Frauen verteilt. Die speziell geformten Kissen lindern nach der Operation Schmerzen und Schwellungen, erleichtern das Liegen und bieten Schutz bei plötzlichen Bewegungen oder Stößen. Darüber hinaus sollen sie als Geschenk ein Symbol für Herzlichkeit, Hoffnung und Zuversicht sein – den Betroffenen Trost spenden und Mut machen. Viele Frauen tragen ihr Kissen auch noch lange nach der Akutphase bei sich.

Für das Projekt und den guten Zweck, konnten die Laufhexen zahlreiche Vereinsmitglieder begeistern. Aus Materialien, die sich aus Hexen-Restbeständen aber auch aus Stoff- und Geldspenden rekrutierten, entstanden mittlerweile über 1.200 Herzkissen, die dem Krankenhaus Bad Soden und dem Klinikum Frankfurt Höchst übergeben wurden. 

Der Termin für die nächste HERZkissenAktion ist der 16. März 2024. Wir freuen uns über zahlreiche helfenden Hände!

 

RÜCKBLICK AUF DIE NÄHAKTION 2023
ZIEL ÜBERTROFFEN – 530 HERZKISSEN GENÄHT

Mit circa 150 Personen, darunter auch Landrat Michael Cyriax, Bürgermeister Adnan Shaikh und die erste Stadträtin Bärbel Grade, verwandelten wir am 25. März 2023 das Bürgerzentrum in Eschborn-Niederhöchstadt in ein farbenfrohes Stoffemeer, mit schnippelnden Scheren, ratternden Nähmaschinen und glühenden Handnähnadeln. Wir nähten gemeinsam mit vielen eifrigen helfenden Händen Herzkissen für an Brustkrebs erkrankte Frauen, die über Krankenhäuser verteilt werden. Durch ihre herzige Form lindern die Kissen Schmerzen und Schwellungen nach der Operation, erleichtern das Liegen und bieten Schutz bei Bewegungen. Darüber hinaus sollen sie als Geschenk ein Symbol für Herzlichkeit, Hoffnung und Zuversicht sein.

Unkompliziert fand bei der großen Nähaktion jeder seine Nische sich zu beteiligen. Nach sechs arbeitsreichen Stunden und guter Verpflegung konnten alle Beteiligten stolz auf einen riesigen, herzigen Kissenberg blicken: Angefertigt wurden 530 Herzkissen und 134 Tröstekissen für die Kinder der Betroffenen. Überwältigt und emotional sehr ergriffen von dieser großartigen Leistung, gingen alle Teilnehmenden mit einem guten Gefühl nach Hause. Die Laufhexen bedanken sich herzlich für alle helfenden Hände und die großzügigen Spenden.

In den letzten fünf Jahren wurden insgesamt 1.206 Herzkissen und 207 Tröstekissen erstellt. Eine großartige Leistung, die selbstverständlich im nächsten Jahr fortgesetzt wird.

gallery picture
gallery picture
gallery picture
gallery picture
gallery picture
gallery picture
gallery picture
gallery picture
gallery picture
gallery picture
gallery picture
gallery picture

 

SPONSOREN 2023 – VIELEN HERZLICHEN DANK! 

 

MITHELFEN

Geldspenden und Stoffspenden – möglichst farbenfroh und mindestens bei 40° waschbar – sind herzlich willkommen. 

Wer mehr Informationen haben möchte, meldet sich einfach bei Sany Vogt, Silke Kutscher oder Gaby Hacker. 


Kontakt

  • Sany Vogt
    0176 22116121
    sany(at)taffe-stuecke.de
  • Silke Kutscher
    0173 3629490
  • Gaby Hacker
    0173 3951325